Foto K&K Konzertdirektion
PressePresse.html
CD-Rezensionen
GalerieGalerie.html
BiographieBiographie.html
KontaktKontakt.html
ReferenzenReferenzen.html
Start Start.html
RepertoireRepertoire.html
News News.html
 
http://www.klassik-heute.com/kh/3cds/20081118_18964.shtml
CD-Bewertung von 
Klassik Heute vom 18.11.2008
Künstlerische Qualität:

10
Klangqualität:

10
Gesamteindruck:

10
Bewertungsskala: 1-10

OPERA INTERNATIONAL
franz. Zeitschrift 
Le Timbre de Platine 
höchste Auszeichnung

Joseph („Peppi“) Hellmesberger:
Waltzes and Quadrilles 
from Vienna
Göttinger Symphonie Orchester
Leitung: Christian Simonis
Label: Marco Polo
Erscheinungstermin: 27.10.1998

Jean Françaix:
L‘Apocalypse selon 
St. Jean
Göttinger Symphonie Orchester
Leitung: Christian Simonis
Label: Wergo
Erscheinungstermin: 1998

Komponisten in Niedersachsen Vol. 1
Göttinger Symphonie Orchester
Leitung: Christian Simonis u.a.
Label: Thorofon
Erscheinungstermin: 15.06.2000

Benjamin Bilse (1816-1902): Walzer, Märsche, Polkas
WDR Rundfunkorchester Köln
Leitung: Christian Simonis
Label: CPO
Erscheinungstermin: 25.08.2008
weitere Informationen bei JPChttps://www.jpc.de/jpcng/cpo/detail/-/art/Benjamin-Bilse-1816-1902-WalzerM%E4rschePolkas/hnum/8465896shapeimage_21_link_0

Richard Eilenberg:
„Petersburger Schlittenfahrt“
Walzer und Polkas
WDR Rundfunkorchester Köln
Leitung: Christian Simonis
Label: CPO
Erscheinungstermin: 21.10.2012
weitere Informationen bei JPChttps://www.jpc.de/jpcng/cpo/detail/-/art/Richard-Eilenberg-1848-1925-Orchesterwerke-Petersburger-Schlittenfahrt/hnum/7910849shapeimage_22_link_0
ImpressumImpressum.html
K&K Konzertdirektion Kopp • Berlinhttp://www.konzertdirektion-kopp-berlin.de

... Umso erfreulicher, dass hier der Wiener Christian Simonis am Pult steht, der prädestiniert ist für solche Musik, und das Ergebnis ist entsprechend beglückend. ...
RBB Kulturradio

... Herr Generalmusikdirektor Christian Simonis von der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie treibt die musikalische Wiederentdeckung der Musik von Richard Eilenberg liebevoll voran. ...
weiterlesen bei www.eilenberg.euhttp://www.eilenberg.eu/

Der aus Wien stammende Dirigent Christian Simonis und das WDR Rundfunkorchester Köln laden mit dieser 
gekonnt musizierten CD zum Tanz und zur Wiederentdeckung der Musik von Richard Eilenberg. (mvh)
Dezember 2012 CD der Woche
... Beim Hören erlebt man ein insgesamt helles Klangbild, eine überzeugende Organisation der Abläufe und eine ansteckende Spielfreude. Melodie und Rhythmus werden zur Einheit, rasche Wechsel werden mit Leichtigkeit vollzogen .... Rundum gelungen. ...
weiterlesen bei magazin.klassik.comhttp://magazin.klassik.com/reviews/reviews.cfm?task=record&RECID=13727&TITLE=Alle%C2%A0Besprechungen&LANGUAGE=1

Benjamin Bilse (1816-1902): Walzer, Märsche, Polkas
Christian Simonis dirigiert mit wachen Sinnen, geschmackvollem Rubato und Gespür für die Feinheiten dieser Musik. Kein Wunder: er ist gebürtiger Wiener…
weiterlesen bei 
Klassik Heute ...http://www.klassik-heute.com/kh/3cds/20081118_18964.shtml

NEUE ZEITSCHRIFT FÜR MUSIK 
... ein Meisterstück gesanglicher und orchestraler Werkinterpretation ...

... musiziert mit viel Charme und Witz, wobei Christian Simonis als Dirigent dafür sorgt, dass Eilenbergs Tänze und Märsche nie aufdringlich und schwülstig wirken. Eine unterhaltsame Entdeckung!
BR Bayrischer Rundfunk

DAS ORCHESTER Magazin für Musiker und Management
... Die Tanzmusik des jüngeren Hellmesberger spielen die Niedersachsen so fesch, wie man sie sich wünscht; da ist ihr Dirigent, der gebürtige Wiener Christian Simonis wohl auch in seinem Element.
Karl Robert Brachtel     
DAS ORCHESTER 
Ausgabe April 1999

PIZZICATO Classics In Luxembourg 
... Das Göttinger Symphonie Orchester wird unter der Leitung des Wiener Dirigenten Christian Simonis zu einem lebendigen, ja sogar spritzigen Spiel animiert.


CRESCENDO Magazin für klassische Musik und Lebensart
... Schließlich seien noch zwei gelungene Einspielungen des Göttinger Symphonie Orchesters unter der Leitung von Christian Simonis genannt: Den Walzern und Quadrillen der Wiener Musikerdynastie Vater und Sohn Joseph Hellmesberger wird es mit spritzigem, walzerseligem, prickelndem Orchesterspiel vollauf gerecht.

DIAPASON 
Magazin für klassische Musik 
L‘ Apocalypse ist eine Begegnung wert ... um so mehr als die Live Aufnahme sehr zu empfehlen ist

FONO FORUM 
Klassik Magazin
Höchstnote 5 Sterne

Komponisten in Niedersachsen Vol. 2
Göttinger Symphonie Orchester
Leitung: Christian Simonis u.a.
Label: Thorofon
Erscheinungstermin: 01.04.2000

Josef Gung‘l:
„Marches • Waltzes • Polkas“
Nürnberger Symphoniker
Leitung: Christian Simonis
Label: CPO
Erscheinungstermin: 
24.3.2014
weitere Informationen bei JPChttps://www.jpc.de/jpcng/cpo/detail/-/art/joseph-gungl-taenze/hnum/2212008https://www.jpc.de/jpcng/cpo/detail/-/art/joseph-gungl-taenze/hnum/2212008shapeimage_42_link_0

 ... Die Auswahl, die Christian Simonis schwungvoll und zupackend auf dieser CD dirigiert, zeigt uns die Musik eines unbeschwert komponierenden Musikers, dessen gute Laune in so manchen Stücken keck und üppig zum Ausdruck kommt. 
Pizzicato 05 / 2014

... Die Nürnberger Symphoniker unter ihrem Dirigenten Christian Simonis spielen diese tänzerische und schwungvolle Musik mit Charme und Geschmack. ...
weiterlesen bei www.incoda.de/listener/reviewshttp://www.incoda.de/listener/reviews/706/josef-gungl-maersche-walzer-polkas

Simonis

Christian

Dirigent

http://Konzertdirektion_Kopp_Berlin/Classic_Young_Stars.html
http://Konzertdirektion_Kopp_Berlin/Classic_Young_Stars.html
CD Rezensionen